Versorgung bei Diabetes

 

Bei Diabetes wird die Haut empfindlicher und Druckstellen werden aufgrund der gestörten Schmerzwahrnehmung nicht mehr gespürt. Ein gut passender Schuh mit ausreichend Platz und gut gepolstert, ist daher sehr wichtig. In weiterer Folge sind spezielle Einlagen oder Schuhe notwendig, um Ihre Füße zu schützen.

Als diplomiertes Mitglied der Versorgungsgruppe für Diabetespatienten des Zentralverbandes bieten wir Ihnen, je nach Bedarf, folgende Versorgungen an:

• Prophylaxe Schuhe und Sandalen (siehe  Prophylaxe-Schuhe)
• Diabetikereinlagen mit besonders weicher Polsterung und Entlastung druckgefährderter Stellen (siehe Orthopädieschuhtechnik)
• Orthopädische Maßschuhe mit Diabetesadaptierung (siehe Orthopädieschuhtechnik/Maßschuhe)
• Entlastungsschuhe bei offenen Füßen
• Verbandschuhe
• Innenschuhe mit Vorfußersatz

Weiters führen wir zur Pflege Ihrer Füße Allpresan Creme Schäume, die nicht fetten, schnell einziehen und frei von Duft- und Konservierungsstoffen sind. Sie sind daher besonders für Diabetiker geeignet.
Weiter zu "Tipps bei Diabetes"

Kontakt

Leopold Jansohn GmbH
1160 Wien,
Ottakringer Str. 25
Tel: (01)/406 45 71
Fax: (01)/408 94 69
Email: info@jansohn.at