Die richtige Schuhgröße

 

98 % aller Kinder kommen mit gesunden Füßen auf die Welt, doch nur 40 % haben diese noch als Erwachsener. Da ein Kinderfuß erst im Alter von sechs Jahren verknöchert, ist er in dieser Zeit besonders empfindlich und formbar. Durch schlechtes oder falsches Schuhwerk kann er daher leicht deformieren. Aus diesem Grund darf ein Kinderschuh auf keinen Fall zu klein sein.

Die Daumenprobe ist leider kein zuverlässiges Mittel die Passform des Kinderschuhes zu beurteilen. Kinder ziehen im natürlichen Reflex die Zehen sofort ein, sobald sie Druck verspüren und viele Schuhe sind in diesem Bereich so hart, dass man sie kaum drücken kann. Die Anfertigung einer Schablone empfiehlt sich hier als bessere Methode. Stellen Sie Ihr Kind barfuß auf einen Karton und zeichnen Sie den Grundriss nach. Geben Sie am längsten Zeh 12 mm hinzu. Passt die Schablone in den Schuh, dann hat dieser auch die richtige Größe.


• Achten Sie bei den Schuhen auf weiches und atmungsaktives Material
(Kinderfüße schwitzen mehr als Erwachsenenfüße).

• Die Sohle soll biegsam sein.

• Der Schuh muss in der Länge und in der Breite passen.

• Schuhgröße alle 3 Monate kontrollieren, da Kinderfüße sehr schnell wachsen.

• Sie sind unsicher, ob die Schuhe noch passen? Gerne kontrollieren wir das für Sie.

 

Gute Schuhe mit ein bisschen Platz zum Wachsen sind besser als viele billige passgenaue, denn schließlich laufen die kleinen Füße ja noch ein ganzes Leben lang!

 

Mehr Info über Kinderschuhe finden Sie hier

Kontakt

Leopold Jansohn GmbH
1160 Wien,
Ottakringer Str. 25
Tel: (01)/406 45 71
Fax: (01)/408 94 69
Email: info@jansohn.at